Ausführungsalternativen von Parkhaus- Beschichtungssystemen

Die OS 8-Beschichtung als Oberflächenschutzsystem

Die OS 8-Beschichtung ist eine flüssig zu verlegende Beschichtung speziell für Fahr- bahnen, Tiefgaragen, Rampen etc. Sie kommt vor allem für Neubauten und die Sanierung von Tiefgaragen nach Schäden beziehungsweise Zerstörungen der alten Fahrbahndecke durch Streusalz als Oberflächenschutzsystem in Frage.

bi-os-8-beschichtung-kreie-bodenbeschichtung-kalletal-erder-001 bi-os-8-beschichtung-kreie-bodenbeschichtung-kalletal-erder-002
OS 8 Beschichtung OS 8 Beschichtung Parkhaus

Die OS 8-Beschichtung ist eine flüssig zu verlegende Beschichtung speziell für Fahr- bahnen, Tiefgaragen, Rampen etc. Sie kommt vor allem für Neubauten und die Sanierung von Tiefgaragen nach Schäden beziehungsweise Zerstörungen der alten Fahrbahndecke durch Streusalz als Oberflächenschutzsystem in Frage.
Verschiedenen Arbeitsstufen bei der OS 8-Beschichtung

Die OS 8-Beschichtung wird als Schutzsystem mit Mindestschichtdicken von 1,00 mm bis 5,00 mm aufgetragen, wobei in Fahrbahnbereichen 2,00 mm und in Rampenbereichen 3,00 mm Mindestdicke empfohlen werden. Die OS 8-Beschichtung beinhaltet: Grun- dierung, Kratz- und Egalisierungsspachtel, eine Verschleißschicht und eine Deck- versiegelung.
Der rutschfeste Oberbelag ist ideal für Böden in Tiefgaragen

Auffahrrampen sollten für die besondere Beanspruchung mit Hartstoffeinstreuung ver- sehen werden. Anschließend erfolgt eine Beschichtung. Für den Oberbelag in Tiefgaragen etc. empfehlen wir einen rutschfesten Oberbelag mit Quarzsand-Einstreuung, um die Sicherheit von Personen und Fahrzeugen zu gewährleisten.


Details: Ausführungsalternativen von Parkhaus- Beschichtungssystemen

apb_1

 
Aktuelles
Infothek
flyer_down