Weiße Wanne

Georgenhof Hannover

Die Weiße Wanne ist eine Betonbauweise bestehend aus der Sohlplatte und den Umfassungswänden.
Die wannenförmige Ausbildung des Baukörpers. wird durch die WABOS-WU-BETONKONSTRUKTION ohne weitere Hautabdichtungen gegen drückendes Wasser sowie aufstauendes und nicht aufstauendes Sickerwasser als dichtes Bauteil hergestellt.
Durch die Übergänge der einzelnen Bauteile oder aus konstruktiv erforderlichen Gründen sind Fugen in dem Bauteil Weiße Wanne erforderlich. Fugen stellen stets Schwachstellen dar, erfordern allerdings dieselbe dichte Ausführung wie der Beton selbst. Die Anordnung und Ausbildung der Fugen wird objektbezogen durch unsere Fachingenieure festgelegt. Es wird hierbei unterscheiden zwischen Dehnfugen, Arbeitsfugen und Schwindfugen. Entscheidend ist, dass Fugen schon in der Planung festgelegt und auf die notwendige Anzahl begrenzt werden. Die konstruktive Ausbildung, die dauerhafte Dichtheit und Beständigkeit ist ein wesentlicher Bestandteil der WABOS-WU-BETONKONSTRUKTION.

 
Aktuelles
Infothek
flyer_down